0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Junior Disorder - Husbolt CD

Artikelnummer: 201004008

Wilder one-man Trash-Blues-Punk. CD, Aggressive Noise AN 025, 2006.

Gewicht: 0.1 kg
10,00 €
Sofort lieferbar Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Junior Disorder - Husbolt CD

01. Husbolt
02. Dry Land
03. Hunted Man
04. Fist Fight
05. Jessy and Dough
06. Investigator
07. Kick
08. Oh My Wolf
09. She Gave it to Me
10. Clock
11. Deepshit
12. Beer Blues
13. Can’t Satisfy My Slide
14. 3250x
15. Come on In
16. Last Dance
17. Polly Holy

All with passion and for sure If anything, it's anti-purist.
JR Disorder disfunctional blues with bottom line: BAM BAM BAM BOOM!!!
CD, Aggressive Noise AN 025, 2006.


Review:

'"One man band disfunctional trash blues" steht drauf, genau das ist auch drin und somit eigentlich genau mein Ding. Der junge Mann aus München malträtiert aufs primitivste Hihat und Bassdrum und überzieht das Ganze mit einer cool-trashigen, leicht schief klingenden Slidegitarre und seiner verzerrten Stimme, alles mit nur einem Mikrofon aufgenommen. Dabei geht es natürlich weniger um ausgefeilte Songstrukturen, als mehr um Leidenschaft, Spaß und Krach. Ja, das klingt simpel, ist es auch, was ja meistens keineswegs schlecht ist, und Titel wie "Fist fight" oder "Beer blues" lassen bloß weiter erahnen, dass die Platte ordentlich stampft und nach vorne geht. Blues-Puristen wird die Musik somit überhaupt nichts geben, Menschen wiederum, die auf DOO RAG, scheppernden One-Man-Sound im Allgemeinen oder alte HORRORS stehen, sollten durchaus mal ein Ohr riskieren.
Im Großen und Ganzen ist "Husbolt" also eine coole CD, welche mit 17 Songs und über vierzig Minuten höchstens etwas lang geraten ist und die ich viel lieber auf Vinyl gehabt hätte. Denn da gehört so ein Sound und eigentlich Musik im Allgemeinen einfach hin, und das ohnehin schön gezeichnete Cover sähe dann auch noch besser aus.'
Alex Strucken, Ox-Fanzine / Ausgabe #66 (Juni/Juli 2006)


Junior Disorder:
jr disorder - guitar, bass drum, snare, trick, slide, harp

myspace.com/juniordisorder
Label
Aggressive Noise Promotions
Format
CD
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.