0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Kenzari's Middle Kata - Body Vs. Function 12" (+ MP3)

Artikelnummer: 201410014

Postrock. Komplexer als alles, was KENZARI´s MIDDLE KATA zuvor gemacht haben! Mehr verzerrte Gitarren, mehr Feedback und tricky Arrangements. LP on 180gr vinyl + download code, blunoise, feb. 2011.

Gewicht: 0.32 kg
12,00 €
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen! Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Kenzari's Middle Kata - Body Vs. Function 12" (+ MP3)

side a
01  bailed off  (04:42)
02  cross you, nosferatu  (02:30)
03  this machinery is for the people (04:09)
04  copper and its current youth (04:58)
05  it is chronic  (03:26)

side b
06  titanic  (05:03)
07  ghost camera  (03:20)
08  today's theaters, tomorrow's silence  (03:16)
09  body vs. function  (02:58)
10  the red queen analogy  (06:03)

recorded in february 2010 at Blubox, Troisdorf Germany. produced and engineered by Guido Lucas. mastered al Blubox by Guido Lucas.
vocals on "Titanic" by Aydo Abay and Guido Lucas, piano on "Ghost camera" by Sofia Ritter.
LP on 180gr vinyl incl. booklet & download code, blunoise, 4. feb. 2011.


Reviews

"Ambitionierter Post-Hardcore in der eher klar strukturierten Form. Kenzaris Middle Kata modernisieren den Sound, der uns bis in die frühen Neunziger von Labels wie Amphetamine Reptile näher gebracht wurde. Mit harschen, kantigen, noisigen Gitarren, vielen Breaks und wenig Gesang. Aber nicht zu derbe und noisy, denn nach jedem Freeform-Feedback-Sturm sorgen stoische Riffs wieder für musikalische Ordnung. Jedenfalls meistens. Und wenn es die Burschen aus München mal etwas ruhiger angehen lassen, höre ich prompt Slint, frühe Sonic Youth und ähnlich schöne Vorbilder heraus. Dieser zweite Longplayer der Band klingt für mich wie eine Steve Albini-Produktion von 1989, sie selbst beziehen sich auf Bands wie At the Drive-In und die frühen Shellac."
glitterhouse.com, 02.03.11

"Schön, dass sich auch in Deutschland noch Menschen zusammenfinden, um ihren kreativen Output zu vereinen und schließlich auf Platte zu pressen. Noch schöner, dass es sich mal wieder richtig frisch anhört!
Das zweite Werk der bayrischen Post-Indie-Irgendwas-Core-Kapelle KENZARI´s MIDDLE KATA beginnt verstörend und angespannt, taucht dann plötzlich ein in verträumte Harmonien, bleibt dabei aber stets trocken und monoton. Emotionale Höhepunkte werden hier nur sparsam eingebunden, doch gerade das macht Body vs. Function so interessant! Zu schief um es eingängig zu nennen, zu verrückt um von Melancholie zu sprechen.
Ein großer Brocken AT THE DRIVE-IN und etwas FARAQUET, gemischt mit der psychedelischen Langwierigkeit alter Krautrock-Bands und einer dicken Portion Eigenständigkeit, macht Body vs. Function zu einem erstaunlich vielfältigen Album, das viel viel mehr zu bieten hat, als der gewohnte Standard-Indie. Und auch Urgestein-Produzent Guido Lucas kann sich für eine so dermaßen rohe und absolut passende Produktion auf die Schulter klopfen. Ja, die Jungs haben ihre Gitarren gestimmt. Ja, das muss so."
in-your-face.de, 01.02.11


Kenzari's Middle Kata:
Helli Killermann | Josef Weizenbeck | Hannes Wastl | Roland Hanisch

www.kenzarismiddlekata.com
Format
12" Vinyl
Edition
incl. MP3 Download
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.