0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ghost Street ‎– Ihre Agenda LP (White Vinyl)

Artikelnummer: 201506001

GHOST STREET, 2007 entstanden aus Frust, Langeweile und Hass auf’s System, langen mit ihrer Debut LP gleich richtig zu! 14 Songs radikaler 80er Jahre Hardcore-Punk mit deutschen Texten auf weissem Vinyl. Hohlraum Versiegelt #1, 2012.

Gewicht: 0.24 kg
Sofort lieferbar Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Ghost Street ‎– Ihre Agenda LP (White Vinyl)

A1. Ihre Agenda     2:49
A2. In Ihrem Blut     1:34
A3. Hetzjagd     2:01
A4. Mehr Schein Als Sein     2:57
A5. Für Palästina     1:42
A6. Ab Dafür     2:25
A7. Ansichtskarten     2:13

B1. Missgeburt     1:11
B2. Lästerzungen     2:38
B3. Wolfszeit     2:11
B4. Verpiss Dich     2:02
B5. Falsches Spiel     1:50
B6. Festgefahren     1:32
B7. Schachmatt     3:34

12" Album, Auflage: 500 Stück auf weissem Vinyl mit Textblatt, Hohlraum Versiegelt #1, April 2012.




Reviews


"GHOST STREET melden sich mit bissigen, radikalen Hardcorepunk auf der Bildfläche. Ein Haufen schwerstens tätowierter Assis haut hier mächtig auf die Kacke. Und zwar ist das KEIN aufgeblasener Poser-Muckibuden-Hardcore, sondern simple rausgebolzter Strassenköter-Punk mit 80er-Jahre Flair. Das ist kein ausschweifendes Gefrickel, und hier sind auch keine aufgeblasenen Soundfetischisten am Werk. GHOST STREET stehen für wütenden, explosiven, völliger angepissten Hardcorepunk mit den entsprechenden Texten. Diese thematisieren den global Wahnsinn. Religiöser Fanatismus in jedem Scheisswinkel der Welt. Kriege, Machtstreben, Profitgier, Überwachtung. GHOST STREET jagen das gesamte Irrenhaus mit Macht durch die Kloschüssel. Das Coverartwork bezieht sich auf den religiösen Terror. Der Text "Für Palästina" wird mit seiner radikalen Positionierung und Wortwahl garantiert ein geteiltes Echo hervorrufen. Wie beinahe jede Aussage zu diesem Thema. Aber Kompromisse und taktvolle Worte passen nicht zu GHOST STREET. Die Texte sind alle in Deutsch gehalten. Sie geben viele Antworten und werfen viele Fragen auf. Was ist noch radikal? Und vor allem wer ist es noch? Dominiert statt einer gemeinsamen Bewegung und einen Zusammengehörigkeitsgefühl nur noch Eitelkeit, Streit und Neid? Legen wir uns durch Kategorisierungen und Hierarchien Ketten an statt welche zu sprengen? Ich mag die Art der Texte. Sie sind kurz, gut formuliert und stark in der Aussage. Es ist vollkommen klar was gemeint ist, aber es regt auch zum Nachdenken an. "Es gibt kein Banner, was uns alle vereint. Das Banner der Freiheit lässt sich nicht zeichnen.... Wir sind nun mal Scheisse im Chefärsche lecken. Im zu lauten Alltag, im leisen Verrecken. Hetzjagd der Meute auf den Stufen nach oben. Mit bewährter Taktik, mit Ellen mit Bogen." Zwischen den Songs sind immer wieder Einspielungen zu hören, die entweder auf lustige oder coole Art die jeweiligen Texte/Songs befeuern. GHOST STREET klingen so räudig, bissig und authentisch wie RAWSIDE, als sie Mitte der 90er begannen. Oder wie RED WITH ANGER. Schneller Punk geht nahtlos über in brutale Hardcore-Brecher. Das Motto? "Wie hart ist Stahl im freien Fall? Sag mir wie laut wird unser Knall?" Am besten gefallen mir das irre "Schachmatt", der Titeltrack "Ihre Agenda" sowie das kompromisslos antifaschistische "Verpiss dich", das ebenfalls einen lesenswerten Text besitzt. Die LP ist die erste Veröffentlichung auf dem neu gegründeten Label HOHLRAUM VERSIEGELT, welches von Klaus, dem Gitarristen der 80er-Jahre Punkband RABATZ aus Bonn ins Leben gerufen wurde. Sie kommt in farbigem Vinyl. (V.Ö. April 2012)"
Micha - plastic-bomb.eu

"Mit vorliegender LP präsentiert und das HC-Quartett ihren ersten Longplayer. Und dabei haut man gleich richtig auf den Putz. Schon das selbst gezeichnete Cover verrät, dass es hier apokalyptisch und höchst kritisch zur Sache geht und man kein Blatt vor den Mund nimmt.
Genau genommen startet GHOST STREET einen Rundumschlag gegen Ungerechtigkeit, die Auswüchse menschlicher und politischer Abartigkeiten sowie religiösem Fanatismus jeglicher Couleur. Dabei kommt man direkt und aus dem Bauch heraus zum Punkt und vertritt klare Standpunkte. Die deutschsprachigen Texte sind aber keineswegs platt und bieten zusätzlich auch noch Diskussionsstoff. Denn Hass und Wut werden deutlich artikuliert. Hinzu kommt absolut wilder HC-Punk im 80er-Jahre Gewand. Ziemlich rotzig und treibend geht’s hier mit dem Kopf durch die Wand und das ist auch gut so. Denn die Mucke – aber auch der Gesang – kommt total angepisst und absolut ehrlich rüber. Hier wird der Aggression freien Lauf gelassen und die 14 Songs laufen in einem Rutsch durch. Ein paar Abstriche gibt es deshalb aber auch, da dies alles etwas zu Lasten der Abwechslung geht. Aber bei einer Laufzeit von 30 Minuten kann man darüber hinweg sehen. Schließlich knallen die Jungs einem die Songs nur so um die Ohren und reißen dadurch einfach mit.
Eine deftige HC-Scheibe ist das Debüt-Album von GHOST STREET geworden, das in jeder Beziehung kompromisslos ist. Man kommt kaum zum Luftholen und kann sich dabei auch noch so richtig austoben. Musik, wie ein Schlag in die Fresse!"
Mirko, uglypunk.de


Ghost Street:
Stefan - Bass | Nico - Guitar | Norbert - Drums | Teasy - Vocals

www.facebook.com/pages/GhostStreet-Army/425469350852855
Label
Hohlraum Versiegelt
Artist
Ghost Street
Format
12" Vinyl
Edition
Col. Vinyl